Unternehmenssteckbrief [j]karef GmbH

[j]karef entwickelt seit 1995 Hardware- und Softwaresysteme um Informationen und Wissenschaftliche Inhalte zu akquirieren, semantisch zu analysieren, zu sortieren und zu verteilen. Mit einem 15 köpfigen interdisziplinären Team aus Systemprogrammierern (inkl. Internet of Things (IoT)), Datenbankexperten (Relationale Datenbanksysteme SQL und NoSQL-Datenbanksysteme), Webentwicklern (Liferay-Portal, Java EE und Vaadin), Anwendungsentwicklern (Java SE/EE, Javascript, Phyton, C / C++), Mobilsystementwicklern, Technikern, einem Wissenschaftskommunikator sowie Natur- und Geisteswissenschaftlern, bietet [j]karef Kunden individuelle Lösungen. 


Dabei ist die übergeordnete Philosophie,  kostenpflichtige Inhalte für jeden zugänglich und bezahlbar zu machen. Ermöglicht wird dies durch den Schutz von Urheberrechten auf der einen Seite, und der Entwicklung von neuen Geschäfts- und Vertriebsprozessen inkusive dazu notwendiger Software auf der anderen Seite.

 

 

Produktmatrix [j]karef

Produktbeschreibungen

Unsere Kunden haben die Auswahl aus folgenden Technologien und Services, die sich entweder einzeln in bestehende Kundenlösungen integrieren lassen oder im Paket als Stand-alone-Lösung lizensiert werden können: 

  1. Die Suchmaschine [j]search mit DRM Funktion zur Aggregation von Wissensinhalten
  2. Das Programm Relevancer, zur semantischen Analyse von Texten und der Bereitstellung von personalisierten Nachrichtenjournalen
  3. Multi-User und Multi-Betreiber Portal (Liferay-Portal) zur Gruppierung von Organisationen, Contentprovidern und Nutzern
  4. Das Micropayment System Pay-Per-Read, zur Herabsenkung des Einstiegspreises beim Lesen von kostenpflichtigen Inhalten. Dabei werden vom Rechteinhaber nicht mehr einzelne Artikel vertrieben, sondern Zeitkontingente für die Betrachtung des digitalen Bestandes verkauft.
  5. Der Hochsicherheitsbrowser Inrever, der mittels Kopierschutz und der Unterbindung von Downloads, die Sicherheit der Nutzer wahrt und die ungewünschte Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte unterbindet.
  6. Beratung zur Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen zu Contentdistribution und Leadgeneration.